Startseite
  Archiv
  Haftungshinweise
  Kontakt
  Abonnieren

   Die Zwillinge
   Sandkastenfreund

http://myblog.de/einfachlukas

Gratis bloggen bei
myblog.de





Iron Kettle Farm

Nachdem Mama und Papa endlich mit allem (Markt, Einkaufen, mich auf Toilette setzten, mich neu anziehen, weil ich mir beim Pipimachen auf die Hose gepipit habe, Essen kochen und essen) fertig waren, sind wir heute Nachmittag zur Iron Kettle Farm gefahren.

Dort gibt es ganz viele Kuerbisse. Und Heuwagen, Heuballen zum Huepfen, Huepfburgen, Hot Dogs, Tiere und einen riesigen Spielplatz. Es war ein toller Nachmittag. Zuerst sind wir alle mit dem Heuwagen gefahren. Dieses Mal von einen grossen gruenen Trecker gezogen. (Anstatt wie neulich von zwei Pferden.)


Photobucket - Video and Image Hosting


Danach sind wir dann in den Stall zum Heuhuepfen. Mama ist lieber draussen geblieben und hat Bilder gemacht. Ich sag's ja, sie wird alt...

Photobucket - Video and Image Hosting


Photobucket - Video and Image Hosting


Ich haette gar nicht wegfahren moegen. Aber da wohnen koennen wir dann doch nicht. Und mein Bett steht ja auch hier.

Haensel und Gretel haben wir auch noch gesehen.


Photobucket - Video and Image Hosting


Nach all dem sind wir nur noch schnell nach Hause. Zum Abendbrot gab's nicht Mamas Geplantes (war eh nur Kuerbis. Macht also nichts..), sondern nur Brot und Fisch aus der Dose. Und jetzt moechte ich nur noch schlafen. Papa und Mama sehen auch schon recht angeschlagen aus.

Ob das daran liegt, dass ich heute Morgen schon um 6h aufgestanden bin?!?

1.10.06 02:04


Familienausflug

Heute Nachmittag sind wir alle in den Buttermilk State Park gefahren. Warum der so heisst, weiss ich nicht. Buttermilch habe ich keine gesehen. Nicht mal Kuehe. Dafuer aber Treppen. Viele Treppen sogar. Genaugenommen sogar 0.8 Meilen Treppen. Immer steil bergauf. Und die bin ich ganz alleine gegangen. In 20 Minuten. Ich haette auch noch schneller gekonnt. Aber Mama hatte Asthmaprobleme und da hat Papa mir verboten, schneller zu laufen. Dabei habe ich doch gar kein Asthma und Mama haette den Weg bestimmt auch ohne uns gefunden. Na, wir sind ja alle oben angekommen.

Nach der Haelfte des Rueckweges war ich dann aber doch muede und sehr froh, als Papa mich in den Rucksack genommen hat. Nur das mit dem Aussteigen muss er noch ueben. Heute haette er mich beinahe auf den Parkplatz gekippt. Vielleicht gehe ich naechstes Mal doch lieber wieder mit Mama. Die ist zwar langsam (wie 'ne Schnecke), aber sicherer ist es auch! Immer diese Raser!


Photobucket - Video and Image Hosting


Photobucket - Video and Image Hosting


Photobucket - Video and Image Hosting


Photobucket - Video and Image Hosting


9.10.06 02:35


Unverstanden

Die letzten beiden Male, bei denen ich aus Versehen in die Unterhose gepupst habe (anstatt in die Toilette, wie ich es soll), hat Mama mich hinterher immer in die Wanne gesteckt, um mich wieder sauber zu waschen. Und da mir heute Nachmittag langweilig und nach einem Bad war, habe ich eben nochmal in die Unterhose gepupst. Gab aber gar kein Wannenbad, sondern nur ein riesiges Donnerwetter von Mama. Da soll mir einer die Frauen verstehen. Ich hab das doch nur gemacht, damit ich im Wasser planschen kann. Oder glaubt Ihr, ich habe gerne dreckige Unterhosen?!
11.10.06 21:33


Milchmaennchenrechnung

Wenn man eine Tasse Milch auf den Esstisch kippt, damit Mama endlich kommt und einem den Spirographen gibt, dann hat man einen Nachmittag voller Spass. Richtig? Leider nicht. Denn man bekommt anstatt des Spirographen eine Gardinenpredigt und darf ein Buch lesen. Nichts mit Malen.

Warum nur funktionieren Dinge nie so, wie ich es will?
12.10.06 21:41


Haben oder Nicht-Haben

Magnus wollte es wissen und deshalb auch hier:

 

5 Dinge, die ich nicht habe, aber gern haette:

  •  einen Fahrradanhaenger fuer Papas Fahrrad. Und zwar so einen, der aussieht, wie ein kleines Fahrrad. So zum Hinendran-schrauben. Mama hatte mir einen versprochen, wenn ich keine Windeln mehr brauche und alleine auf Toilette gehe. Mache ich beides. Und jetzt warte ich...
  • einen Papa, der nicht so viel arbeiten muss
  • einen Leuchtturm fuer meine Holzeisenbahn
  • Oma und Opa in meiner Naehe (wollt Ihr nicht mal umziehen?)
  • eine Schwester oder einen Bruder. Aber Mama guckt immer so komisch, wenn ich sie frage.

5 Dinge, die ich habe, aber lieber nicht haette:

  • Sprachschwierigkeiten im Englischen
  • eine Zahnbuerste
  • einen Waschlappen
  • Waschbaeren im Garten (die versuchen naemlich immer wieder in meine Sandkiste zu pupsen)
  • lange Pausen zwischen den Kindergartentagen

5 Dinge, die ich nicht habe und auch nicht haben moechte:

  • Mamas rote Haare
  • Windeln
  • Nuckelflaschen
  • Schnuller (Baeh!)
  • einen Nussknacker (ich mag keine Nuesse!)

5 Dinge, die ich habe und nicht missen moechte:

  • Kasper
  • meinen Bettteddy
  • den Schlafsack
  • meinen bunten Hut
  • PB als meinen Freund 
14.10.06 00:27


Groessenwahn

Ich weiss, ich habe ganz lange nicht geschrieben. (Man kam nicht ins blog. Bloedes Ding!) Na, nun geht's ja wieder. Also werde ich mich nachher einmal hinsetzen und schreiben. Fuer jetzt nur so viel:

Mama hat mich gestern gewogen: 16kg. Und dann auch noch gemessen: 1.07m.

Damit bin ich so gross, wie ein durchschnittlicher amerikanischer Fuenfjaehriger. Stark, oder?!?
26.10.06 12:59


Gespraechskreis

Nach dem Toilettengang ueber die offene Toilette gebeugt:

Ich: "Hallo Pups, geht es Dir gut?"

Pups (mit Lukas' Stimme) : "Jaha!"

Ich: "Wo bist Du jetzt?"

Pups: "In der Klaergrube."

Ich: "Was machst Du da?"

Pups: "Schwimmen."

Ich: "Na, dann viel Spass. Tschuess!"

Deckel zu.

Versteht Ihr, warum Mama mich nach diesem Gespraech so komisch angeguckt hat?
27.10.06 14:14


Neue Bilder

Vor ein paar Tagen (aeh, Wochen) haben wir im Kindergarten St. Michael gefeiert. Und jeder hat einen Mantel und eine Krone bekommen. Die Maentel haben wir uebrigens selbst gefaerbt, mit Tagetis und Zwiebelschalen.

Photobucket - Video and Image Hosting



Und gestern hab ich Mama beim Waescheaufhaengen geholfen. Gar nicht so einfach, diese grossen Klammern aufzumachen und ueber die Waesche zu schieben.

Photobucket - Video and Image Hosting


Photobucket - Video and Image Hosting



Einen Kosmetikkurs habe ich auch noch belegt. Aber darueber hat Mama sich gar nicht gefreut. Komisch, ich fand's schick!

Photobucket - Video and Image Hosting


27.10.06 14:35


Was soll das?

Hallo, Du grosser Unbekannter!

Ich weiss ja nicht, ob Du es weisst, aber ich find's irgendwie langweilig, wenn Du immer mit "Was soll das?" oder "Was soll das jetzt?" kommentierst.

Also, wenn Du was erzaehlen moechtest, mach's doch einfach. Wenn nicht....

Liebe Gruesse,

Lukas
27.10.06 14:47


Fitnesstraining

Heute habe ich einen Fitnessparkur fuer Mama aufgebaut. Als erstes alle Figuren der Arche Noah auf der Treppe verteilen. Danach Mama rufen. Waehrend sie ueber die Figuren auf der Treppe stolpert und die Treppe wieder rueckwaerts runterfaellt, draengelt man sich selbst an Mama vorbei und rennt runter ins Esszimmer. Dort kippe man das Glas mit Orangensaft auf den Fussboden und in die Ritzen des ausziehbaren Tisches. Mama ist beschaeftigt, da kann man gleich Station drei in Angriff nehmen: das Badezimmer. Frueher war das Bad ja immer zu, aber seitdem ich keine Windeln mehr trage, ist das Gitter meist auf. Also Wasserhahn anmachen, Seife aus dem Seifenspender in das Waschbecken druecken (hui, wie das schaeumt...), das Toilettenpapier abrollen und auf dem Fussboden verteilen und den eigenen Schlafanzug im Waschbeckenwasser ertraenken. Mama kommt dann auch sehr schnell ins Bad, sieht die Bescherung und wird erst mal taetig. Derweil hat man Zeit, all seine Spielkisten (also die mit den Handpuppen, die mit den Kloetzen, die mit dem Musikinstrumenten - bei uns ist das ja alles ehr geordnet- ) auf den Fussboden zu kippen. Mama rennt zum Krach, rutscht auf dem glatten Holzfussboden mit ihren Fleecesocken aus und kommt dann vor der Kinderzimmertuer zu liegen.
Dann allerdings verschwinde man am Besten ins Schlafzimmer, werfe sich ins grosse Bett, ziehe die Decke uebern Kopf und verkuende:

"Du kannst mich jetzt nicht stoeren. Ich schlafe!"
27.10.06 23:52


Neu gelernt

Wisst Ihr, was ich jetzt kann? Das Babygitter zum Arbeitszimmer aufmachen. Jetzt hat Mama keine ruhige Minute mehr, denn im Arbeitszimmer steht der Computer. Und natuerlich moechte ich an den auch ran. Schliesslich hat dieses Blog hier wochenlang brach gelegen. Und auch sonst gibt es ja so viel zu erledigen und zu schreiben.
Mama findet das alles gar nicht so toll. Dabei hab ich ihr sogar angeboten, ihre Hausarbeiten fuer die Uni zu machen. Aber sie will nicht. Ja, dann ist ihr auch nicht zu helfen...
29.10.06 22:08


Laterne, Laterne...

Heute Nachmittag haben wir Laternen gebastelt. Mamas ist noch nicht ganz fertig. (Sie hatte irgendwie keine Zeit, warum weiss ich auch nicht.) Aber meine haben wir heute fertig bekommen.

Photobucket - Video and Image Hosting


Mama hat das Laternenpapier geschnitten und ich hab das dann alles mit Fingerfarbe bemalt. Und weil ich es etwas zu gut mit der Farbe gemeint habe, hat Mama schnell ihren Foehn geholt und die Laterne trocken gefoehnt. Mama sagt, sie weiss jetzt, warum ihre Kindergaertnerin damals die Laternen erst gebaut und dann bemalt haben. Aber man lernt ja nie aus... Und ausserdem hat sie ja noch eine zweite Chance. Am Freitag sind wir naemlich bei Peters zum Dinner eingeladen. Und da wollen wir Anna eine Laterne mitbringen. Aber besser als meine wird die bestimmt auch nicht aussehen!

Photobucket - Video and Image Hosting


30.10.06 02:58


Nachtrag

Ich soll noch von Mama an Oma und Opa ausrichten, dass manche Sachen zwar recht spaet, aber dann doch verwendet werden.
Oma und Opa haben naemlich die "Zutaten" dafuer schon vor 1.5 Jahren mitgebracht. Hatte Mama damals bestellt. Hier gibt es sowas doch alles nicht.
Also wir sind jetzt bereit, um in die Massenproduktion zu gehen. Ich denke, Ihr wisst jetzt alle, was Ihr zu Weihnachten bekommt...
30.10.06 03:01


Noch'n Nachtrag

Falls Ihr Euch fragt, warum Mama immer vor der gleichen Wand die Bilder macht; ist doch klar: sie hofft, dass Papa sich irgendwann so sehr ueber die nicht angebrachten Fussleisten und die verschmierte Wand aergert, dass er endlich die Fussleisten anbringt, die Wand neu streicht (und vielleicht ja sogar endlich das Wohnzimmer streicht, bevor die Farbe schlecht wird.) Bin mir aber nicht sicher, ob das klappen wird. Papa ist da ein bisschen langsam.
30.10.06 03:04


Frueh, frueher, am fruehesten

Vor der Zeitumstellung wurde ich gegen 5h morgens wach. Es ist nicht meine Schuld, dass Ihr Grossen mit der Zeit herumgespielt habt und dass ich jetzt um 4h aufwache. Wirklich, an mir liegt das nicht.

Aber ich bin mir sicher, bald hat Mama sich auch wieder an das fruehe Aufstehen gewoehnt und Papa schlaeft eh immer durch all dies durch.

Ueberhaupt, man schafft viel mehr, wenn man zeitig aufsteht. Wann hat Mama sonst vor sechs schon alles abgewaschen, mich gewaschen und angezogen und ist bereit, jetzt in den Keller zu gehen, um Waesche zu waschen? Da hat sie die Hausarbeit bald fertig und kann dann den ganzen Tag mit mir spielen. Solltet Ihr auch mal ausprobieren.  

 

30.10.06 11:51


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung